Gelenkschmerzen

Gelenkschmerzen sind einer der am häufigsten auftretenden Beschwerden im Bewegungsapparat. Sie können verschiedene Ursachen haben, die einerseits am Gelenk selbst liegen oder aber durch Fehlbelastungen der Muskeln und Faszien begründet sein. Schonhaltungen nach Verletzungen oder durch Schmerzen bedingt können ebenfalls Ursache für starke Gelenkschmerzen sein. Häufige Lokalisationen im Bewegungsapparat sind die Schultern, Hüften und Knie, Gelenkschmerzen können aber grundsätzlich an den unterschiedlichsten Stellen auftreten.

Gelenkschmerzen Ursachen

Die Ursachen für starke Gelenkschmerzen sind vielfältig und liegen im Gelenk selbst begründet oder an den umgebenden Strukturen:

Arthrose

die häufigste Ursache für Gelenkschmerzen ist die Arthrose. Durch dauerhafte Fehlbelastung entstehen immer wiederkehrende Zustände von Arthritis, der akuten Entzündung im Gelenk. Langfristig verschleißen dadurch die Gelenkknorpel und es kommt zum Abbau derselben. Hat der Gelenkpartner über seinem Knochen keinen oder nicht mehr ausreichenden Schutz durch den Gelenkknorpel können sich Knochen und Knochen bei der Bewegung berühren, was direkten Schmerz nach sich zieht oder der Schmerz kommt zeitverzögert in der Ruhephase nach der Belastung.

Arthritis

Die akute Entzündung des Gelenks ist ein schmerzhafter Zustand, der unweigerlich Ausweichbewegungen oder Schonhaltungen nach sich zieht. Der Bereich muss schmerzbedingt geschont werden, durch dauerhaft eingeschränkte Bewegung entsteht langsam eine Bewegungseinschränkung bis hin zur teilweisen Versteifung. da Entzündungen oft nachts aktiv sind, entstehen Schlafstörungen durch häufiges Aufwachen.

Schleimbeutelentzündung

Durch akute Überlastung können Schleimbeutelentzündungen entstehen, die äußerst schmerzhaft sind und die Beweglichkeit im Gelenk akut einschränken. Bestimmte Bewegungen sind nur noch eingeschränkt möglich, es können sogar Bewegungen vollständig blockiert werden. Das Hauptsymptom ist ein starker Gelenkschmerz, der akut nur durch Schmerzmittel gemildert werden kann.

Rolfing hilft gegen Gelenkschmerzen

Treten Gelenkschmerzen nicht nur an einem Gelenk sondern am ganzen Körper auf, wird eine generelle Behandlung unabdingbar. Durch Rolfing Behandlungen können wir neue Beweglichkeit ermöglichen, welche die Ursachen von Gelenkschmerzen behandelt. Gelenkschmerzen an Knien, Ellbogen, Hüfte oder Schulter müssen im Zusammenhang gesehen werden. Wenn mehr schmerzfreie Beweglichkeit entsteht, können sich Gelenkschmerzen am ganzen Körper auflösen. Die Gelenke werden entlastet und Schmerzen reduziert. da sich Gelenkschmerzen an unterschiedlichen Gelenken gegenseitig bedingen, müssen wir in der Serie von zehn Rolfing Behandlungen durch den ganzen Körper gehen, um Schmerzen in Muskulatur und Gelenken aufzulösen.

Rolfing Kosten

Eine einzelne Sitzung kostet € 99, da wir aber die Serie von 10 Sitzungen als sinnvoll erachten, kann das komplette Paket für € 950 gebucht werden. Wenn Klienten längere Zeit nachdem sie die 10 Rolfing Sitzungen erhalten haben, ein sogenanntes Update möchten, bieten wie ein Paket von drei Sitzungen zu € 290 an. Sollten sie zusätzliche Fragen haben, können Sie gerne mit mir in Kontakt treten.

Praxis in Würzburg

Seit 2003 betreibe ich meine eigene Praxis, zuerst in der Jägerstraße, seit 15 Jahren nun in der Reibeltgasse 3. Mehr Platz in der Reibeltgasse gibt mir die Möglichkeit, neben der Faszientherapie auch Übungen mit meinen Klienten durchzuführen. Bereits 1987 startete ich meine Ausbildung zum Körpertherapeuten, damals beginnend als Masseur, später Physiotherapeut, Rolfer und Ashtanga Yogalehrer. Nach mittlerweile über 30 Berufsjahren als Körpertherapeut und tausenden von Patienten mit den unterschiedlichsten Gelenkschmerzen im ganzen Körper ist neben der manuellen Faszientherapie im Gewebe der aktive Teil mit Ashtanga Yoga Übungen ein wichtiger Bestandteil der Behandlung. Wenn Faszien manuell gelöst wurden, ist es nahezu unabdingbar, sie anschließend regelmäßig durchzubewegen, damit sie nicht wieder in der alten Form verkleben. Meine eigenen 10 Rolfing Sitzungen vor ca. 20 Jahren haben mir das deutlich gemacht. Nur durch die Übungen aus dem Ashtanga Yoga war es mir möglich, meine Beweglichkeit und Geschmeidigkeit zu erhalten, ja sogar noch zu verbessern.