Andreas Lutz

Mein Weg für sie – 
von Schmerzfreiheit über Beweglichkeit und Stärke zur Geschmeidigkeit!

Wie ich zu Rolfing, Körpertherapie und Yoga gekommen bin

Von Kindheit an war und ist Bewegung ein elementarer Bestandteil meines Lebens. Lange vor der körperlichen Ertüchtigung in organisierten Sportvereinen stromerte ich mit Freunden im Wald und an den Flüssen meiner Heimatstadt. Um das abendliche Ins-Bett-Gehen hinauszuzögern, turnte ich im Flur vor meinem Zimmer auf dem Fußboden, erfand gymnastische Übungen, die wir heute im Yoga z.B. als Pflug bezeichnen – Jahre, bevor Yoga überhaupt als Wort in mein Leben kam.

Nicht ganz zufällig entwickelte sich „Pinocchio“ zu meinem Lieblingsmärchen, die Geschichte des hölzernen Jungen, der zum Menschen aus Fleisch und Blut wird, indem er viele schmerzhafte Erfahrungen macht und zunehmend lernt, die Beziehungen zu den Menschen in seinem Leben wertzuschätzen und zu pflegen.
Bis heute hat sich die Begeisterung für Bewegung erhalten und wird von mir mit Liebe und Hingabe bis ins hohe Alter hinein gepflegt werden!

Meine Qualifikationen

Auf dem Weg sein

Nachfolgend die Ausbildungen der letzten 32 Jahre. In Dankbarkeit erwähne ich die Namen der Menschen, die mich auf diesem Weg begleitet, geformt und unterstützt haben.

Masseur und medizinischer Bademeister

An den städtischen Kliniken in Fulda unter der Obhut von Kurt Diezel, dem ich die Entdeckung meines Potenzials zu verdanken habe.

Lymphdrainage

Bei Prof. Michael Földi, dem Pionier und der Koryphäe auf diesem Gebiet.

Physiotherapeut

An der VPT Akademie in Fellbach-Schmieden unter der Leitung von Hilde Sabine Reichel, die mich mit strenger Hand geformt und mir alles abverlangt hat; ich bin ihr noch heute dankbar dafür.

Sport-Physiotherapeut

Bei Hans Montag (gest. 1997) und Klaus Eder, Betreuer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft (Herren)

Manualtherapeut

Bei Dos Winkel, Homer Matthis und Didi van Paridon, die weltweit Besten auf ihrem Gebiet, die mich zu einem Spezialisten für Gelenke und Bewegungsapparat gemacht haben.

Rolfing / Struktureller Körpertherapeut

Bei Dr. Herbert Grassmann, Traumatherapie bei Eric von Wolterstorff und Zoe Zimmermann, Rolfing bei Dr. Robert Schleip, mein großer Umbruch zum psychosomatisch arbeitenden Therapeuten, ein großer Dank für deren Stütze bei Blut, Schweiß und Tränen.

Heilpraktiker

Am Rolf-Schneider-Seminar brachte man mir weitere Zusammenhänge zwischen Schulmedizin und alternativen Heilmethoden nahe.

Klassischer Homöopath

Ein Grundkurs bei Michael Leisten, der mir den Glauben zurückbrachte, dass bei der Gesundung des Menschen grundsätzlich alles möglich ist, wenn die richtigen Hebel bewegt werden.

Viscerale Osteopathie

Lässt mich die Zusammenhänge zwischen Bewegungsapparat und inneren Organen erforschen und lösen.

Shiatsu – Therapeut

Am Europäischen Shiatsu Institut in Heidelberg und München, eine energetische Körperbehandlung der Meridiane und Akkupunkturpunkte, die alle Potenziale freisetzt.

Shivananda – Yogalehrer

Als Bewegungs- und Lebensstil mein Einstieg in die Welt von Körper, Geist und Energie

Ashtanga-Yoga Expert-Lehrer

In der Tradition von Krishnamacharya, Sri. K. Pattabhi Jois und Dr. Ron Steiner (Schüler von Pattabhi Jois und mein Ashtanga-Yogalehrer) mein favorisierter Yoga-Stil (Atmung & Bewegung) mit überwältigenden Effekten!